• Provoziert die Krise im Erdölland Venezuela eine militärische Eskalation?

    Die politische und humanitäre Krise im ölreichen Venezuela hat bis jetzt die Emigration von mindestens einer Millionen Venezolanern in alle südamerikanischen Länder provoziert. Dem offiziell amtierenden sozialistischen Präsidenten Maduro wird vorgeworfen, aus politischem Kalkül soziale Missstände in Kauf zu nehmen. Die Krise eskalierte am 10. Januar 2019, 8 Monate nach der umstrittenen Wiederwahl von Präsident […]

    Weiterlesen
  • 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel

    Wissenschaftliche Tagung an der Universität Augsburg, 22.-23. Februar 2019 2019 jährt sich die Kubanische Revolution zum 60. Mal, und der Niedergang des sozialistischen Wirtschaftsraums mit dem Zerfall des Ostblocks, der für Kuba eine einschneidende Zäsur bedeutete, liegt annähernd 30 Jahre zurück. Die Arbeitsgruppe Transformationsforschung Kuba (Trafo Kuba) am Lehrstuhl für Humangeographie der Universität Augsburg nimmt […]

    Weiterlesen
  • Tagung: Neue Kulturgeographie 16 Rahmenthema: „Mehr-als-menschliche-Geographien“ 31.01.2019 – 02.02.2019 | Eichstätt

    Die Tagungsreihe der Neuen Kulturgeographie ist das zentrale Diskussionsforum der theorieorientierten Humangeographie im deutschsprachigen Raum. Zur Neuen Kulturgeographie kommen Wissenschaftler*innen, die sich aus einem breiten Spektrum theoretischer Ansätze mit unterschiedlichsten Themen der Humangeographie beschäftigen. Das diesjährige Motto der Tagung stellt „Mehr-als-menschliche-Geographien“ ins Zentrum und damit Fragen darüber, wie zeitgenössisch angemessen das Verhältnis von Menschen zu […]

    Weiterlesen
  • Neue Akzente für den DKG 2018

    Noch bis zum 25. Januar können Beiträge für den Deutschen Kongress für Geographie 2019 eingereicht werden. Der Ortsausschuss Kiel hat sich auf eine Reihe von Leitthemen verständigt, die Innovatives bzw. „Kiel 2019“-Spezifisches im Sinne des Mottos angemessen hervorheben und gleichwohl die Breite unseres Faches adäquat abbilden sollen. Dabei sollen mit einem Schwerpunkt im Bereich konzeptioneller […]

    Weiterlesen
  • Geographische Arbeitskreise: Vorstellung des AK Südasien

    Der Arbeitskreis Südasien dient der Vernetzung sowie dem Austausch von physischen und Anthropo-Geograph*innen, deren regionaler Arbeitsschwerpunkt in Südasien liegt. Die neunte Jahrestagung des Arbeitskreises Südasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) wird am 25. und 26. Januar 2019 von der Abteilung Geographie am Südasien-Institut und dem Heidelberg Center for the Environment (HCE) an der […]

    Weiterlesen
  • Willkommen im Jahr 2019 – 50 Jahre nach Kiel 1969

    Wir heißen alle Geographie-Interessierten im Jahr 2019 willkommen und laden Sie ein, uns in diesem für die Geographie ganz besonderen Jahr zu begleiten. Im September jährt sich der in der deutschsprachigen Geographie als historischer Wendepunkt angesehene Deutsche Geographentag 1969 in Kiel zum 50. Mal, was zum Anlass genommen wurde, den diesjährigen Deutschen Kongress für Geographie […]

    Weiterlesen
  • Der Verband Deutscher Schulgeographen e.V. – Eine Vorstellung des letzten, noch nicht vorgestellten geographischen Verbandes der DGfG

      Der VDSG ist die Fach- und Interessenvertretung für geographische Bildung und Nachhaltigkeitserziehung in allen Schulformen und Bildungsbereichen. Er vertritt etwa 5.000 Mitglieder in 16 Landesverbänden.   Die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts werden im Geographieunterricht behandelt. Geographielehrerinnen und Geographielehrer unterstützen und fördern die ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schüler in ihrem Lernprozess, damit diese sich […]

    Weiterlesen
  • Aufruf für die Vorträge des Deutschen Kongress für Geographie in Kiel

    Der Call für die Vorträge zu den Fachsitzungen sowie für Postereinreichungen ist seit dem 4.12.2018 auf der Website des DKG online. Wir möchten Sie nun herzlich einladen, Vortragsangebote zu den einzelnen Fachsitzungen anzumelden, so dass möglichst viele Sitzungen mit innovativen und gedankenreichen Beiträgen zur Diskussion der Geographie(n) der Zukunft anregen. Die Einreichfrist endet am 25. […]

    Weiterlesen
  • Libyen öffnet sich! – öffnet sich Libyen?

    Herausforderungen des akademischen Wiederaufbaus im Fach Geographie Eine Fact-Finding-Mission von Geographinnen und Geographen der Justus-Liebig-Universität ist gerade mit ersten konkreten Ergebnissen zur Situation des Faches Geographie an Hochschulen in Libyen zurückgekehrt. Demnach gibt es in Libyen derzeit 23 Universitäten und eine Akademie, die sich mit der Ausbildung von Geographie-Studierenden beschäftigen. Vier davon haben Promotionsrecht: die […]

    Weiterlesen
  • Gold, Silber, Bronze bei der iGeo 2018

    Team Germany kehrt mit bestem iGeo-Ergebnis aus Kanada zurück Am 6. August wurde es spannend, Ken stand bereits als Goldmedaillengewinner der iGeo 2018 fest, aber welchen Platz würde er unter den 165 Teilnehmern aus 43 Ländern belegen? Kenneth Murai von Bünau aus Jena (Thüringen) wurde der sechstbeste Geographieschüler der Welt. Ein toller Erfolg. Zuvor hatten […]

    Weiterlesen