• 365 Tage DGfG und Facebook

    Vor einem Jahr war Premiere für die Deutsche Gesellschaft für Geographie, es mit den Sozialen Medien zu versuchen. Seither ist die DGfG auch bei Facebook zu finden. Mit etwa 150 Followern fällt die erste Jahres-Zwischenbilanz erfreulich aus, selbst wenn man natürlich in Rechnung stellen muss, dass die Follower der DGfG, ihrer Teilverbände und der Geographie […]

    Weiterlesen
  • Registrierungsmöglichkeit und Programm für den DKG 2019 in Kiel online

    Seit dem 1. April können sich Interessierte für den Deutschen Kongress für Geographie (DKG) 2019 in Kiel anmelden. Für den Kongress, der vom 25. bis 30. September in der nördlichsten Großstadt Deutschlands stattfindet, gibt es sowohl 4-, 2- als auch 1-Tagestickets. Eine Frühbuchung ist bis zum 15. Juli möglich: https://www.dkg2019.de/registrierung/ Wer sich schon jetzt über […]

    Weiterlesen
  • Ausschreibung: Medienpreis der Deutschen Geographie

    Die Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG) e. V. vergibt 2019 zum zehnten Mal den Medienpreis der Deutschen Geographie für besondere Leistungen auf dem Gebiet des Wissenschaftsjournalismus mit einem Schwerpunkt auf Themen der Geographie. Die Auszeichnung soll Ansporn und Förderung für Journalistinnen und Journalisten sein, die sich mit gesellschaftsrelevanten Themen aus dem Bereich der Geographie auseinandersetzen […]

    Weiterlesen
  • Wissenschaftliche Tagung „Skilled Migration and Labor Shortage in Non-Metropolitan Areas“, 25.-26. März 2019, Jena

    Die Tagung möchte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammenbringen, die sich aus einer geographischen, wirtschaftswissenschaftlichen oder verwandten Perspektive mit Migrationsthemen beschäftigen. Das Ziel ist es, neue theoretische und empirische Forschungsergebnisse zu regionalen Arbeitsmärkten, Fachkräftemangel und Migration internationaler Fachkräften zu diskutieren. Die Keynote Vorträge werden von Alessandra Faggian (Gran Sasso Science Institut, L’Aquila, Italien) zum Thema „What to […]

    Weiterlesen
  • „Chancengleichheit ist zunehmend von einer territorialen Komponente abhängig“

    Nachwuchsworkshop und Jahrestagung des Arbeitskreises Ländliche Räume in der Deutschen Gesellschaft für Geographie an der HAWK-Fakultät Ressourcenmanagement in Göttingen „Transformationsprozesse in ländlichen Räumen – Analyse, Bewertung und Gestaltung“ – das war das Leitthema der Jahrestagung 2019 des Arbeitskreises Ländliche Räume in der Deutschen Gesellschaft für Geographie, die jetzt auf Einladung von Prof. Dr. Ulrich Harteisen, […]

    Weiterlesen
  • Das geographische Café – Ein besonderes Format für eine deutsche Geographische Gesellschaft

    Die Fränkische Geographische Gesellschaft (FGG, mit Sitz in Erlangen am Institut für Geographie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) bietet, wie fast jede Geographische Gesellschaft öffentliche Vorträgen sowie jedes Jahr eine Reihe von Exkursionen an. Mit den Cafés Geógraphiques hat die FGG zudem seit 2016 ein weiteres Format entwickelt, das in Deutschland bislang eher unbekannt, insbesondere in französischen […]

    Weiterlesen
  • Provoziert die Krise im Erdölland Venezuela eine militärische Eskalation?

    Die politische und humanitäre Krise im ölreichen Venezuela hat bis jetzt die Emigration von mindestens einer Millionen Venezolanern in alle südamerikanischen Länder provoziert. Dem offiziell amtierenden sozialistischen Präsidenten Maduro wird vorgeworfen, aus politischem Kalkül soziale Missstände in Kauf zu nehmen. Die Krise eskalierte am 10. Januar 2019, 8 Monate nach der umstrittenen Wiederwahl von Präsident […]

    Weiterlesen
  • 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel

    Wissenschaftliche Tagung an der Universität Augsburg, 22.-23. Februar 2019 2019 jährt sich die Kubanische Revolution zum 60. Mal, und der Niedergang des sozialistischen Wirtschaftsraums mit dem Zerfall des Ostblocks, der für Kuba eine einschneidende Zäsur bedeutete, liegt annähernd 30 Jahre zurück. Die Arbeitsgruppe Transformationsforschung Kuba (Trafo Kuba) am Lehrstuhl für Humangeographie der Universität Augsburg nimmt […]

    Weiterlesen
  • Tagung: Neue Kulturgeographie 16 Rahmenthema: „Mehr-als-menschliche-Geographien“ 31.01.2019 – 02.02.2019 | Eichstätt

    Die Tagungsreihe der Neuen Kulturgeographie ist das zentrale Diskussionsforum der theorieorientierten Humangeographie im deutschsprachigen Raum. Zur Neuen Kulturgeographie kommen Wissenschaftler*innen, die sich aus einem breiten Spektrum theoretischer Ansätze mit unterschiedlichsten Themen der Humangeographie beschäftigen. Das diesjährige Motto der Tagung stellt „Mehr-als-menschliche-Geographien“ ins Zentrum und damit Fragen darüber, wie zeitgenössisch angemessen das Verhältnis von Menschen zu […]

    Weiterlesen
  • Neue Akzente für den DKG 2018

    Noch bis zum 25. Januar können Beiträge für den Deutschen Kongress für Geographie 2019 eingereicht werden. Der Ortsausschuss Kiel hat sich auf eine Reihe von Leitthemen verständigt, die Innovatives bzw. „Kiel 2019“-Spezifisches im Sinne des Mottos angemessen hervorheben und gleichwohl die Breite unseres Faches adäquat abbilden sollen. Dabei sollen mit einem Schwerpunkt im Bereich konzeptioneller […]

    Weiterlesen