Die Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG) ist der Dachverband folgender Verbände und Gesellschaften:

  • Deutscher Verband für Angewandte Geographie, DVAG
    Der DVAG vertritt die Interessen der Angewandten Geographie in Politik, Verwaltung, Planung und Consulting. Er bringt die besondere Kompetenz der Geographen zur Lösung vielfältiger Probleme unserer Gesellschaft in die öffentliche Diskussion ein.
    www.geographie-dvag.de
  • Geographische Gesellschaften
    Die Geographischen Gesellschaften in Deutschland sind traditionsreiche Institutionen, manche von ihnen bestehen seit über 150 Jahren. Sie bieten geographisches Wissen für eine breite Öffentlichkeit und schlagen eine Brücke von der Hochschulgeographie zum interessierten Laien mit Vorträgen, Exkursionen und Publikationen.
    Geographische Gesellschaften
  • Hochschulverband für Geographiedidaktik, HGD
    Der HGD fördert die Geographiedidaktik in Forschung und Lehre. Ziel ist die Optimierung des Lehrens und Lernens geographischer Inhalte, besonders im Geographieunterricht. Der HGD vertritt die Interessen der Geographiedidaktiker in allen Phasen der Lehrerausbildung und vermittelt zwischen den Belangen der Schule und der Hochschule.
    http://geographiedidaktik.org/de/startseite/
  • Verband Deutscher Schulgeographen, VDSG
    Der VDSG setzt sich für geographische Bildung und Nachhaltigkeitserziehung in Deutschland ein. Er ist die Fachvertretung der Lehrerinnen und Lehrer für Geographie an den Schulen in Deutschland mit insgesamt etwa 5000 Mitgliedern in 16 Landesverbänden. Der VDSG wurde 1912 gegründet und ist der älteste Fachlehrerverband Deutschlands.
    erdkunde.com/index_wp.php/
  • Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen, VGDH
    Der VGDH ist die Interessenvertretung für alle an Hochschulen tätigen Geographen gegenüber Politik, Verwaltung und Forschungsförderung. Er leistet den Transfer von Erkenntnissen aus geographischer Wissenschaft und Forschung in die Öffentlichkeit.
    http://vgdh.geographie.de/
  • GeoDACH
    Seit dem Wiederaufleben der Bundesfachschaftentagung im Januar 2008 versteht sich GeoDACH als Vertretung der Geographie-Studierenden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Derzeit zählen wir es zu unseren Aufgaben die Meinung der Studierenden bei öffentlichen Diskussionen zu vertreten, Lehre und Strukturen an den Universitäten kritisch zu betrachten und Fachschaftsräte in ihrer Tätigkeit zu beraten. Darüber hinaus bietet GeoDACH eine Plattform für einen regelmäßigen Austausch und eine Vernetzung zwischen den Geographie Studierenden. GeoDACH besteht aus aktiven Studierenden der beteiligten Universitäten und wird bei den Präsidiumssitzungen der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) durch zwei Delegierte repräsentiert. Auf unserer Homepage werden neben Informationen über unsere bisherigen Aktivitäten auch weitere nützliche Hinweise für Geographie-Studierende bereitgestellt. Über das Forum wird eine Anlaufstelle bei Problemen, sowie eine Möglichkeit zur Vernetzung mit anderen Geographie-Studierenden und -Fachschaften, geboten. Mittelpunkt unserer Zusammenarbeit sind die zweimal jährlich stattfindenden Bundesfachschaftentagungen (BuFaTa). Informationen zu vergangenen und zukünftigen Tagungen sind unter folgendem Link zu finden: www.geodach.org/index.php?id=13
    Alle interessierten Geographie-Studierenden sind bei den Tagungen herzlich willkommen.
    www.geodach.org