Neuwahl des Präsidiums für den Zeitraum 2014-15


Neugewähltes DGfG-Präsidium, Foto: F. Stelzer

Während des 58. Deutschen Geographentages 2013 in Passau wählte die Mitgliederversammlung der DGfG ein neues Präsidium, das am 01. Januar 2014 seine Arbeit aufgenommen hat. Das neugewählte Team setzt sich zusammen aus Vertretern der Teilverbände DVAG (Deutscher Verband für Angewandte Geographie), HGD (Hochschulverband für Geographiedidaktik), VDSG (Verband Deutscher Schulgeographen),VGDH (Verband der Geographen an Deutschen
Hochschulen), den Geographischen Gesellschaften und den Geographie-Studierenden (GeoDACH). Neugewählter DGfG-Präsident ist Prof. Dr. Werner Gamerith (Passau) (3.v.r.), das Amt als Vizepräsidentin und Vizepräsidenten nehmen Prof. Dr. Ingrid Hemmer (Eichstätt) (2.v.l.), OStD Karl-Walter Hoffmann (Mainz)(1.v.l.) und Prof. Dr. Rudolf Juchelka (Duisburg) (2.v.r.) wahr. Als Schatzmeister fungiert Dr. Arno Beyer (Braunschweig) (1.v.r.). Zum Schriftführer gewählt wurde Florian Stelzer (Passau) (3.v.l.). Prof. Gamerith dankt den Delegierten der Teilverbände für das in ihn gesetzte Vertrauen und bekräftigt, im Team für die Interessen der Geographie in der Öffentlichkeit einzustehen.